NEWS

27.02.2019

Presseinformation

Nächste Stufe im Projekt MOTHES KARREE

Werkshallen werden im Herbst abgerissen / Abschied vom ,Boui Boui Bilk’

Die Vorarbeiten für das auf dem ehemaligen Gelände der Schraubenfabrik Max Mothes geplante MOTHES KARREE können beginnen: Nachdem die Stadt Düsseldorf die Abrissgenehmigung für die ehemaligen Werkshallen an der Suitbertusstraße erteilt hat, sollen die entsprechenden Arbeiten im Herbst aufgenommen werden. Damit endet auch die Kooperation mit der 0049 Projekt GmbH (0049events) und dem ,Boui Boui Bilk’, das seit 2013 in den ehemaligen Max-Mothes-Fabrikhallen sein Domizil hat.

WEITERLESEN

Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer
Foto: © Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer

07.10.2017

Presseinformation

Oberbürgermeister Geisel stellt MOTHES KARREE auf Expo Real vor

„Hohe Herausforderungen in der Stadtentwicklung“ / Positives Beispiel für Umnutzung

Auf Europas größter Fachmesse für Immobilien, der Expo Real in München, hat Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel neue Bauprojekte für Arbeit und Wohnen in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt vorgestellt. In seiner Präsentation für den Immobilien- und Investitionsstandort Düsseldorf fand auch das MOTHES KARREE Erwähnung.

WEITERLESEN

10.07.2017

Presseinformation

Stadt Düsseldorf erteilt Bauvorbescheid für MOTHES KARREE

Projektplaner bereiten Bauantrag vor / Möglicher Projektstart in 2018

Rund drei Monate nachdem sich die Bezirksvertretung einstimmig für das MOTHES KARREE ausgesprochen hat, setzt auch die Stadt Düsseldorf ein positives Signal: Das Bauaufsichtsamt der Landeshauptstadt erteilte nun einen Bauvorbescheid für das Projekt auf dem ehemaligen Gelände der Schraubenfabrik Max Mothes.

WEITERLESEN

28.03.2017

Presseinformation

Neues Wohnen am traditionellen Standort

Pläne für MOTHES KARREE in der Sitzung der Bezirksvertretung 3 vorgestellt

Neuer Wohnraum für Bilk: Auf dem ehemaligen Gelände der Schraubenfabrik Max Mothes soll das MOTHES KARREE entstehen – 78 Mietwohnungen unterschiedlichen Zuschnitts von 30 bis 140 Quadratmetern Wohnfläche, darunter drei Stadthäuser mit einer Wohnfläche von jeweils 105 Quadratmeter. Initiator dieses Projekts …

WEITERLESEN