VERANTWORTUNG

Verbundenheit und Verpflichtung

Seit nunmehr 80 Jahren ist das Grundstück an der Suitbertusstraße Eigentum der Familie des Unternehmensgründers Max Mothes bzw. deren Nachfahren. Eine so lange Zeit hat die Verbundenheit und die Verantwortung für diesen Standort wachsen lassen.

Auch heute fühlt sich die Eigentümer-Familie dem Grundstück und seiner weiteren Entwicklung verpflichtet. Mit dem Zwischennutzungskonzept Boui Boui Bilk als interdisziplinären Raum für Ausstellungen und Veranstaltungen im Bereich Design, Kunst, Mode, Kultur und Bildung haben die Mothes-Nachfahren bereits positive Impulse setzen können und ein einmaliges, über die Landesgrenzen hinaus bekanntes Zwischennutzungs-Projekt ermöglicht und gefördert.

Diese Entwicklung soll nun mit dem MOTHES KARREE fortgesetzt werden. Dabei legt die Eigentümer-Familie Wert darauf, das Bauvorhaben nicht nur zu projektieren, sondern auch nach dessen Fertigstellung im Besitz zu behalten.

An diesem Ort, an dem der Name Max Mothes über Jahrzehnte für Verantwortung im Umgang mit Betrieb und Mitarbeiter gestanden hat, möchten seine Nachfahren durch eine anspruchsvolle und nachhaltige Weiterentwicklung der Fläche auch weiterhin und langfristig Verantwortung übernehmen.